Schulportrait

Kulturschule

News

In order to view this object you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

19. Juli 2016

Verabschiedung unserer 10. Klassen 2016

Kinder, wie die Zeit vergeht ... und nun sind es junge Erwachsene, die ihren Weg in das Erwachsenenleben finden müssen und werden. Wir wünschen euch dabei weiterhin viel Erfolg und vor allem immer ein fröhliches Gemüt. Einige kleine Eindrücke sind in unserer Galerie hinterlegt.

14. Juni 2016

Erfolg unserer Fußballmannschaft

Im Rahmen der diesjährigen Rundenspiele der Berliner Schulfußballmannschaften gelang es der Vertretung unserer Schule im Jahrgang 2002 und jünger, sich für den Regionalausscheid Nordwest zu qualifizieren. Dieser Ausscheid führt die sechs besten Schulmannschaften der Stadtbezirke Spandau, Reinickendorf und Mitte zusammen.

Weiterlesen

2. Juni 2016

„Mit der Bedeutung soll man nicht spaßen“

„Nichts“ - eine Aufführung des Wahlpflichtkurses Theater 9 der Herbert-Hoover-Schule

19:10 Uhr, Aula der HHS: 15 Schüler in schwarzen Hoodies mit der Aufschrift „Opfer“ stehen auf der Bühne. Sie verbeugen sich. Das Publikum applaudiert. Herr Schumann, der Schulleiter, überreicht jedem Darsteller eine Rose. Die Augen glänzen, die Gesichter strahlen. Auch das von Frau Hollenstein, der Theaterlehrerin. Nach Monaten intensiver Arbeit ist endlich der Moment da, das erste Mal vor einem Publikum verbeugen, die erste Vorstellung erfolgreich hinter sich gebracht.

Weiterlesen

März 2016

2. Herbert-Hoover-Kickermeisterschaft

Nun schon zum zweiten Mal konnten sich alle Schüler/innen der Herbert-Hoover-Schule zu Zweier-Teams zusammenfinden und sich zur Kickermeisterschaft anmelden.

Insgesamt hatten sich 28 Teams aus allen Jahrgängen angemeldet. Das Stadion (unsere Schulinsel) war zur Meisterschaft dementsprechend gut besucht.

Weiterlesen

März 2016

Fototermin Kulturschule

Die Herbert-Hoover-Schule wurde als Referenzschule im Kulturagentenprogramm für kreative Schulen zertifiziert. Eine der Aufgaben auf dem Weg war es, uns kreativ zu präsentieren. An einem Nachmittag entstand dann diese kleine Fotostory ... wir können auf unsere Schülerinnen und Schüler einfach nur stolz sein.

Weiterlesen

18.02.2016

Politische Tagesfahrt in den Bundestag

Am Donnerstag, vialis 40mg den 18.2.2016, habe ich mit fünf Schülern unserer Schule an einem Tagesprogramm teilgenommen, das für politisch Interessierte gemacht war. Im Plenarsaal des Deutschen Bundestages saßen wir auf der Besuchertribüne und konnten life miterleben, was sonst auf Phoenix nur im Fernsehen zu verfolgen ist. Zwei Abgeordnete sprachen zum Thema Bankenskandal und Wirtschaftskrise und einer zum Rassismus, den er leidenschaftlich verurteilte. Nach einer Stunde ging es weiter zu einem Treffen mit Özcan Mutlu, der sich eine Stunde für uns Zeit genommen hat.

Ich habe ihn gefragt, warum die Kurden solche Schwierigkeiten haben, denn sie wollen doch auch nur friedlich in ihrem Land leben. Auf Herrn Erdogan war Herr Mutlu gar nicht gut zu sprechen. Mit Sorge verfolgt er die deutsch-türkischen Beziehungen und wünschte sich von Frau Merkel deutlichere Worte gegen die Menschenrechtsverletzungen in der Türkei.

Ich war noch nie im Reichstag und von der Kuppel aus hat man eine schöne Aussicht. Von oben ist alles andere so klein. Mein schönstes Erlebnis an diesem Tag? Das war das Zusammensein mit der Gruppe, weil wir gemeinsam viel Spaß hatten. Und jetzt macht mir das Schreiben darüber Spaß, weil alles noch einmal lebendig wird.

(Aus meinem Tagebuch, Fatma, Klasse 8c)

21. Januar 2016

KATZELMACHER?! Weil das Thema uns alle betrifft!

 

Schüler und Schülerinnen des Theaterkurs 10 der Herbert-Hoover-Schule erzählen von ihrer Theateraufführung KATZELMACHER nach Rainer Werner Fassbinder, die sie im Januar in der Schule präsentierten.

Die Bilder zur Vorstellung sind in unserer Galerie hinterlegt.

Um was geht es in dem Stück KATZELMACHER?

Weiterlesen

13. Januar 2016

Tag der offenen Tür 2016

Am Tag der offenen Tür waren alle zukünftigen Schülerinnen und Schüler und interessierte Eltern eingeladen, sich unsere Schule anzuschauen, auszuprobieren und Fragen zu stellen. 

   

   

21. Dezember 2015

Aufführung des Wahlpflichtkurses Theater 7

Früh übt sich, wer auf die große Bühne möchte. Nach diesem Motto fand die erste Aufführung des Wahlpflichtkurses Theater der 7. Klassen statt. Vor ihren Mitschülerinnen und Mitschülern als Publikum präsentierten die jungen Künstler erste theatralische Ergebnisse. Das Publikum verfolgte die Aufführung wir gebannt und applaudierte anschließend begeistert. Einige Bilder von der Aufführung sind in unserer Galerie hinterlegt.

27. November 2015

Musikabend 2015

Der traditionelle Musikabend der Herbert-Hoover-Schule war wieder einmal ein voller Erfolg. Es wurde gesungen, doctor musiziert und getanzt. Einige Bilder vom Abend sind in unserer Galerie hinterlegt.

November 2015

Theaterwochen der 8. Klassen

Auch im 8. Jahrgang spielen alle unsere Schülerinnen und Schüler je eine Woche Theater. Es werden Schauspieltechniken erlernt, kleine Szenen eingeübt und Bühnenpräsenz erlebt. Einige fotografische Impressionen sind in unserer Galerie hinterlegt.

04. November 2015

Besuch aus Japan

Die Herbert-Hoover-Schule wurde am 04.11.15 von einer Lehrer-Delegation aus dem Land der aufgehenden Sonne besucht. Unsere japanischen Kollegen waren an unserer Schule sehr interessiert. Vielleicht wird es irgendwann einmal möglich sein, einen Gegenbesuch in Japan zu organisieren.

19.-23. Oktober 2015

Ferienschule – Ferien anders erleben

 

Organisiert von der Schulsozialarbeit und getragen vom ehrenamtlichen Engagement der Herbert-Hoover-Schüler/innen wurde die Ferienschule wieder ein toller Erfolg...

Weiterlesen

Oktober 2015

"Und dann ist mir das Herz in die Hose gefallen!"

Die Schultheaterwochen der siebten Klassen an der HHS

Eine Woche lang haben die Siebtklässler anfangs sprichwörtlich, bronchi | schließlich wirklich mit den eigenen, denen ihrer Mitschüler und zuletzt auch mit den Gefühlen ihrer Lehrer gespielt: Was haben Einhörner mit Liebeskummer zu tun? Wie lange schafft es eine Klasse, drei Bälle in der Schwebe zu halten? Wie gelingt es, im Zombiegang "ein Herz und eine Seele" zu sein? Und was says Simon überhaupt dazu? Alle drängen auf die Bühne und wollen erzählen. "Wir brauchen hier einen Vorhang, an dieser Stelle muss dann die Musik einsetzen, ...können wir endlich einmal so richtig Theater spielen, also mit Text und so?" - Am fünften Tag wurden die Bühnenstückchen dann mit viel Applaus bedacht, und die Kritik in der Abschlussrunde fiel textreich aber durchweg angenehm für Julia und Florian aus: "Am besten hat mir das Spiel gefallen, bei dem wir uns gegenüberstanden und nicht lachen durften!" "Also, ich fand alle Spiele toll!" "Ich fand am besten, wenn wir auf die Bühne durften!" "Nein, eigentlich müsst Ihr an der Theaterwoche nichts ändern, denn mir hat alles Spaß gemacht!"

Liebe Julia, lieber Florian, wir werfen Luftküsse im Tempo zehn und sagen Danke für die schöne Woche!

29.09.-01.10.2015

Bandworkshop 2015

 

 

"Mir hat es hier sehr viel Spaß gemacht, weil ich hier ein neues Instrument gelernt habe."

"Mir hat es sehr gefallen, dass wir das schnell gelernt haben, ich hatte sehr viel Spaß. Ich kann jetzt auch Keyboard spielen. Das Lied, ads wir singe, finde ich auch schön. Und es ist ein gute Band-Gruppe."

"Es macht Spaß. Hier kann man verschiedene Lieder singen. Ich kann gut mit dem Mikrofon singen. Die Lieder sind geil. Es ist gut, eine Band zu sein."

"Workshop macht Spaß: Hier kann man Instrumente spielen und singen. Man singt verschiedene Lieder. Spiele spielen. Keyboard spielen, Gitarre spielen macht Spaß. Es ist gut eine Band zu machen."

"Instrumente machen viel Spaß. Ich finde ein Band richtig cool."

"Mir hat der Band-Workshop sehr gefallen. Ich fand gut, dass wir viele verschiedene Instrumente ausprobiert haben. Ich finde eine Band generell richtig cool, da ich gerne singe!!! Instrumente machen viel Spaß."

"Mir hat gefallen, dass ich auch was auf dem Keyboard gelernt habe und auch Schlagzeug spielen konnte. Und dass wir schon das erste Lied geschafft haben."

"Ich mag die Band-AG. Wir hatten einen Vorauftritt. Wir dürfen viele Instrumente benutzen, z.B. Schlagzeug, Keyboard, Gitarre etc".

"Der Workshop hat mir Spaß gemacht. Wir haben „Applaus, Applaus“ gespielt."

"Mir hat gefallen, dass wir in den Pausen an alle Instrumente durften. Und dass wir viel geprobt hatten und keinen Unterricht hatten. Mir hat gefallen, dass wir einen kleinen Auftritt  hatten."

01.10.2015

Kuchenbasar für die Flüchtlingshilfe

 

"Die Klasse 8d hat am 1.10.2015 einen Kuchenbasar zu Gunsten von Flüchtlingen veranstaltet. Wir haben Kuchen, Börek und Salat gemacht. In der Cafeteria haben wir die Sachen verkauft und so sind insgesamt 205€ zusammen gekommen. Damit sind wir zum Flüchtlingsheim in der Pankstraße gegangen, wo unsere Klassensprecherin dem Leiter des Heims das geld überreicht. Der Empfang wurde uns durch eine Quittung bestätigt. Das Geld soll für dringend benötigte Dinge verwendet werden. Man hat sich herzlich bei uns für die Aktion bedankt."

Nadja, Ibtissam (8d)

   

25.09.2015

Bundesjugendspiele 2015

 

Ein fester Termin im Schuljahresjahreskalender unserer Schule sind die alljährlichen Bundesjugendspiele. So traten auch in diesem Jahr unsere Schülerinnen und Schüler bei bestem Wetter im schönen Stadion Rehberge an, um bestmögliche Ergebnisse in den verschiedenen Leichtathletikdisziplinen zu erzielen. Die Bestenlisten sowie die Schulrekorde in der Leichtathleti können hier eingesehen werden.