Die Herbert-Hoover-Schule ist eine gebundene Ganztagsschule. Ganztagsschulen organisieren ihren Schultag nach dem Prinzip der Rhythmisierung. Neben dem Unterricht darf und muss es auch Raum für Erholung und Entspannung geben. An unserer Schule haben unsere Schüler*innen an vier Wochentagen ganztägig Unterricht sowie viele Freizeitangebote und AG im Rahmen des Ganztags.

Kreativität, kulturelle Entwicklung und natürlich Spaß stehen im Mittelpunkt der Nachmittagsangebote an unserer Schule. Unsere Schüler*innen der 7. und 8. Klassen können unter diesen AG-Angeboten wählen. Für die 9. und 10. Klassen realisieren wir AG und Projekte am Nachmittag auf Nachfrage.

Unsere Schüler*innen haben eine Mittagspause von 45 Minuten. In dieser Pause kann jeder individuell seinen Interessen nachgehen. Neben Erholung und Entspannung können sich unsere Schüler in der Mittagspause im sozialpädagogischen Bereich aufhalten oder auch in der Mensa gehen.

Unsere Schule bietet den Schülern in der Mittagspause an vier Tagen die Möglichkeit eines warmen Mittagessens. Das Essen wird von unseren Schüler*innen im Rahmen des WAT-Unterrichts selbst zubereitet. Gesunde Kost steht bei uns ganz oben auf der Speisekarte. An allen Tagen können sich die Schüler in der Hofpause und in der Mittagspause kleine Snacks und Getränke in unserer Schulcafeteria kaufen. Auch die Schulcafeteria wird im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts betrieben.