Botschaften_Sonde_17_18.jpg

Die Herbert-Hoover-Schule ist eine gebundene Ganztagsschule. Ganztagsschulen organisieren ihren Schultag nach dem Prinzip der Rhythmisierung. Neben dem Unterricht darf und muss es auch Raum für Erholung und Entspannung geben. An unserer Schule haben unsere Schüler*innen an vier Wochentagen ganztägig Unterricht sowie viele Freizeitangebote und AG im Rahmen des Ganztags.

Kreativität, kulturelle Entwicklung und natürlich Spaß stehen im Mittelpunkt der Nachmittagsangebote an unserer Schule. Unsere Schüler*innen der 7. und 8. Klassen können unter diesen AG-Angeboten wählen. Für die 9. und 10. Klassen realisieren wir AG und Projekte am Nachmittag auf Nachfrage.

Unsere Schüler*innen haben eine Mittagspause von 45 Minuten. In dieser Pause kann jeder individuell seinen Interessen nachgehen. Neben Erholung und Entspannung können sich unsere Schüler in der Mittagspause im sozialpädagogischen Bereich aufhalten oder auch i

An allen Tagen können sich die Schüler in der Hofpause und in der Mittagspause kleine Snacks und Getränke in unserer Schulcafeteria kaufen. Die Schulcafeteria wird im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts betrieben.

WIR sind die Cafeteria

Eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern der WAT-Kurse des jeweiligen zehnten Jahrgangs: Zuverlässig, flexibel, kontaktfreudig und einsatzbereit.

Die Cafeteria ist ein Muss an unserer Schule, sie versorgt Schüler und Lehrer mit (fast) allem, was man dringend braucht: Vitamine, Mineralstoffe, Energie und Genuss… . Wir befinden uns im Mensabereich im Haus B und haben in jeder Pause geöffnet.
 
FAQ (Frequently asked questions)

Frische Luft und Ballspielen ... ein wunderbares Rezept um sich in der Pause zu erholen. Seit dem Schuljahr 2021/22 wird es in der Pausen auf dem Schulhof sportlich. Basketbälle, Volleybälle, Badmintonschläger, Tischtenniskellen und Fußbälle bringen unsere Schüler*innen in jeder Pause in Bewegung ... der Spaßfaktor ist inklusive!