Logo Schulchronik 2012.13

05.06.2013

Exkursion zur Gedenkstätte Sachsenhausen

Am 5. Juni 2013 besuchte die Klasse 10d die Gedenkstätte Sachsenhausen, nachdem sie sich im Geschichtsunterricht intensiv mit dem Thema "Nationalsozialismus" beschäftigt hatte. An einem Ort des Gedenkens auf dem ehemaligen Lagergelände legten alle Schüler, in Begleitung zweier Praktikanten aus den USA, eines Berliner Lehramtsstudenten und ihrer beiden Lehrerinnen ,Rosen nieder. Eine Schülerin verlas im Namen der Klasse folgende Worte:
 
"Wir sind die Klasse 10d der Herbert-Hoover-Schule in Berlin Mitte. Wir haben uns heute an diesem Ort versammelt, um unseren Respekt und unsere Verehrung für die Menschen auszudrücken, die hier in diesem Lager in der Zeit des Nationalsozialismus ihr Leben gelassen haben. Die Schüler unserer Klasse und unsere Gäste kommen aus zehn verschiedenen Ländern und gehören fünf verschiedenen Religionen an. Wir haben verschiedene Weltanschauungen und Hautfarben, doch am Ende sind wir alle eins, weil wir alle gleich wertvolle Menschen sind. Unser heutiges Leben verdanken wir denen, die sich gegen die Nationalsozialisten gestellt haben und dafür gestorben sind."
 
Exkursion Sachsenhausen 2013 03