Logo Schulchronik 2012.13

April 2013

Platz 2 im Regionalauscheid Nordwest

Im Rahmen der diesjährigen Rundenspiele der Berliner Schulmannschaften gelang es der Vertretung unserer Schule im Jahrgang 1997 und jünger, sale sich für den Regionalausscheid Nordwest zu qualifizieren. Dieser Ausscheid führt die sechs besten Schulmannschaften der Stadtbezirke Spandau, Reinickendorf und Mitte zusammen.

Team WKII - 2013

Unsere Jungs konnten sich in der Vorrunde gegen die Mannschaft der sportbetonten, und damit favorisierten Heinrich-Böll-Schule mit einem 1:0 Sieg (Berkan Özkaya) durchsetzen. Im zweiten Vorrundenspiel reichte ein Unentschieden gegen die Julius-Leber-Schule zum Einzug ins Halbfinale.

Dort trafen wir auf die Ernst-Schering-Schule. Durch zwei Tore (Ferhat Cinar ,Slawomir Jaworski) in der ersten Halbzeit konnte ein solider Vorsprung herausgespielt werden, welcher in der zweiten Halbzeit dann grandios verteidigt wurde, und damit das Erreichen des Finales sicherte.

Der Gegner im Finale war das Friedrich- Engels-Gymnasium. Hier mussten unsere Jungs dann dem kräftezehrendem Turnier Tribut zollen und sich einer starken Mannschaft mit 4:0 geschlagen geben.

Damit war Platz zwei des Regionalausscheides erreicht.

Abgesehen von den namentlich erwähnten Torschützen möchte ich das große Engagement aller beteiligten Spieler von der Vorrunde bis zum Finale lobend erwähnen, die mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung zu diesem Erfolg beigetragen haben.

Neben dem sportlichen Erfolg, war das Auftreten der Spieler von sehr guter Disziplin, fairem und respektvollem Auftreten allen anderen Beteiligten (anderen Teams und den Schiedsrichtern) gegenüber geprägt. Also eine würdige Vertretung der HHS.