Botschaften_Sonde_19_20.jpg

24. - 28. Oktober 2022

Herbst-Ferienschule

Endlich wieder Ferienschule …!

Nach 2 Jahren Pause aufgrund der Corona-Pandemie konnte das Schulnetzwerk Ober-Grundschule endlich die beliebte Herbert-Hoover-Ferienschule in den Herbstferien 2022 wieder ins Leben rufen.

In der ersten Woche der Herbstferien betreuten 9 Ferienschullehrer*innen der Herbert-Hoover-Schule täglich bis zu 30 Grundschüler*innen aus den 6. Klassen der umliegenden Kooperationsgrundschulen. In kleinen Lerngruppen wurden die Grundschüler*innen von unseren Schüler*innen in den Fächern Mathe, Englisch und Deutsch unterstützt. Der „Ferienschultag“ hatte viel Zeit für Spiel, Spaß und Spannung.

Aber was passiert eigentlich in der Ferienschule?

9 Herbert-Hoover-Schüler*innen aus den 8. und 9. Klassen meldeten sich freiwillig zur Ferienschule an und bereiteten sich in Vortreffen auf die Ferienschule inhaltlich vor. Sie lernten was die Aufgaben, die Verantwortung und die Rolle eines*r Ferienschullehrer*in sind.

Der Tag startete bereits um 8 Uhr morgens und die Ferienschullehrer*innen organisierten den Tagesablauf, verteilten die Aufgaben, bereiteten den Unterricht vor und schmierten täglich bis zu 80 belegte Brötchen für den Mittagsimbiss. Ab 10 Uhr versammelten sich bis zu 40 gut gelaunte Schüler*innen und Schulsozialarbeiter in der Turnhalle und gemeinsam wurde viel gelernt, gelacht, gespielt und gegessen.  Zum Ende der Woche erarbeitete und übte jede Lerngruppe einen kurzen, kreativen Beitrag zur Abschlusspräsentation, ob Tanz- oder Theaterstück, die vor den Familien und der Schulleitung aufgeführt wurde. Zum Abschluss erhielten alle Teilnehmenden ihre persönlichen Urkunden und präsentierten sie stolz und zufrieden in die Kamera.

In dieser einen Woche sind die Schüler*innen zusammen gewachsen, haben Herausforderungen gemeinsam gemeistert und hatten jede Menge Spaß. Viele Grundschüler*innen zeigten ihre Wertschätzung, indem sie Briefe schrieben und Geschenke brachten und ihre Ferienschullehrer*innen zum Abschied umarmten. Zum Schluss fragten sie: „Wann ist die nächste Ferienschule? Ich möchte wieder dabei sein.“

Wir bedanken uns herzlich bei Sara, Suzana, Merve, Nancy, Fatima, Nela, Zaha, Kassem und Fares für euren täglichen und engagierten Einsatz. Ihr habt als Team zuverlässig zusammengearbeitet und die Grundschüler*innen begeistert. Dank euch konnte eine sehr gut organisierte Ferienschule auf die Beine gestellt werden.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen – in der nächsten Winterferienschule in 2023!

Lars Scheding, Damion Nelson und Youn-Zuh Rim