Am 13.10.20 trafen wir uns mit 14 Grundschüler*innen auf dem Schulhof der Wedding Schule. Bei blauem Himmel und Sonnenschein starteten wir mit einem kurzen Kennenlernspiel. Anschließend zogen zwei Gruppen mit Kiezkarte, Kompass und Logbüchern ausgestattet in entgegengesetzter Richtung los. In zwei Stunden durchkämmten die Schüler*innen den Wedding, lernten dabei die Himmelsrichtungen zu bestimmen, bestiegen den Flakturm im Humboldthain und lösten knifflige und kreative Aufgaben.

Beide Gruppen haben den Weg zur Herbert-Hoover-Schule schließlich gefunden und die Grundschüler*innen durften nach der langen Tour den Schulhof der HHS erkunden. Bevor wir uns verabschiedeten blieb noch etwas Zeit für Fragen, Gespräche, und ein gemeinsames Abschlussfoto auf der Stage&Chill-Bühne. Wir hoffen, dass einige Schüler*innen Interesse an der Herbert-Hoover bekommen haben und sind gespannt, ob wir sie nächstes Jahr an unserer Schule wiedersehen werden.

Wir sagen ein Herzliches Dankeschön an unsere Schüler*innen: Ali, Amirah, Ayman, Ayshe, Aysima, Jessy, Rabia, Sude und Yagmur. Danke, dass ihr in den Vorbereitungstreffen eure Ideen eingebracht habt und mit uns zusammen ein ganz neues Projekt auf die Beine gestellt habt!

In eurer Auswertung der Tops und Flops habt Ihr eure und unsere Erfahrungen auf den Punkt gebracht:

An der Kiez-Rallye hat mir gut gefallen…

„… dass wir so schöne Fragen hatten.“

„…dass die Kinder der anderen Schulen so gut mitgemacht haben.“

„… dass wir aufgepasst haben, wenn wir über die Straße gegangen sind. Dass wir keine Kinder haben überfahren lassen – voll erwachsen!“

„… dass wir einen Tag vorher die Route gelaufen sind und sie kannten.“

„Der Weg war schön!“

 

Das fanden wir auch!

Lars Scheding & Anne Blaesen