Schulportrait

Kulturschule

News

In order to view this object you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

 

 

 

 

 

 

 

Kulturprofil der 

Herbert-Hoover-Schule

Die Herbert-Hoover-Schule ist eine Schule mit kulturellem Profil. Die im kulturellen Bereich angesiedelten Projekte bieten allen Schülern wichtige Anreize zur Entfaltung der eigenen Kreativität und der Entwicklung individueller Ausdrucksfähigkeit.

Insbesondere die verschiedenen Projekte im Bereich des Darstellenden Spiels aber ebenso die vielfältigen Zusatzangebote aus den Fächern Deutsch, Musik und Bildende Kunst sind in dieses Sinne profilprägend für das Schulleben.

Die Herbert-Hoover-Schule ist aktives Mitglied im „Kulturellen Bildungsverbund Pankstraße“. Durch die Vernetzung mit anderen Schulen und Kitas wird eine nachhaltige Verankerung von kulturellen Bildungsangeboten realisiert.

Die SchülerInnen unserer Schule können einen Kulturführerschein erwerben. Dieser dokumentiert jegliche kulturellen Aktivitäten, die von einer Schülerin oder einem Schüler während der Schulzeit aktiv unternommen wurden.

 

Theaterschule

Das Theaterprofil an der Herbert-Hoover-Sekundarschule definiert sich durch: Darstellendes Spiel als Wahlpflichtfach in allen Jahrgängen,  Theaterprojektwochen im 7. Jahrgang und 8.Jahrgang, jährliche Theaterprojekte im 9. und 10. Jahrgang, Kooperationen mit Berliner Theatern und die Einbeziehung unserer Kulturagentin in die schulische Projektarbeit.

Diese Projekte haben wir mit unseren schauspielernden Schülerinnen und Schülern schon realisieren dürfen.

Katzelmacher, 2016

 

Julia und Romeo, 2015

 

Die große Wörterfabrik, 2014

Die Herbert-Hoover-Schule hat im Rahmen der kulturellen Profilierung ab dem Schuljahr 2010/2011 beschlossen, dass alle Schülerinnen und Schüler des 7. und 8. Jahrganges Theaterintensivwochen absolvieren.

Dieser Besonderheit liegt die Erkenntnis zugrunde, dass insbesondere das Theaterspiel mit Jugendlichen den Gebrauch der Sprache, das Sprachverständnis und die Sprechkompetenz, die Selbstdisziplin und die Verlässlichkeit sowie die Integration, Teamfähigkeit und Toleranz stark fördert.

Künstler und Theaterpädagogen erarbeiten unter einem vorher festgelegten Thema eine Kurzpräsentation. Der Klassenlehrer begleitet die Klasse. Der normale Unterrichtsbetrieb wird zu dieser Zeit außer Kraft gesetzt. „Nichts als Theater“ steht in diesen Wochen auf dem Stundenplan.

 

Und ... auch wir Lehrer spielen Theater 

 

 
 

Kulturschule 2020

 

Wir bilden durch Kultur!

Wir leben Schulkultur!

Wir stellen Lernkultur aus!

 

Um unser kulturelles Schulprofil fortlaufend weiter zu entwickeln, haben wir die Steuergruppe "Kulturschwung" etabliert und unsere kulturellen Ideen in einer Vision, dem "Kulturfahrplan 2020" zusammengefasst.

 

 

Das Programm„Kulturagenten

für kreative Schulen“

Die Herbert-Hoover-Sekundarschule ist teilnehmende Schule am Modellprogramm „Kulturagenten für kreative Schulen“ der gemeinnützigen Forum K&B GmbH, initiiert und gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes und die Stiftung Mercator, shop kofinanziert durch das Land Berlin und in Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft. Kooperationspartner in Berlin ist die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung. Das Programm „Kulturagenten für kreative Schulen“ hat zum Ziel, bei Kindern und Jugendlichen Neugier für die Kunst zu wecken und mehr Kenntnisse über Kunst und Kultur zu vermitteln. Teilhabe an Kunst und Kultur soll so zu einem festen Bestandteil des Alltags von Kindern und Jugendlichen werden. Für den Zeitraum von vier Jahren werden in fünf Bundesländern 46 Kulturagent/innen an insgesamt 138 Schulen eingesetzt. Die teilnehmenden Schulen begeben sich gemeinsam mit dem Kulturagenten und den Kulturinstitutionen vor Ort auf den Weg, nachhaltige Strukturen für ein vielfältiges Angebot der kulturellen Bildung und künstlerische Projekte zu entwickeln sowie langfristige Kooperationen aufzubauen. 

Die Kulturagenten betreuen jeweils ein lokales Netzwerk von drei Schulen. Die Herbert-Hoover-Schule bildet zusammen mit der Erika-Mann-Grundschule und der Schule am Schillerpark ein Schulnetzwerk im Bezirk Mitte. Unsere Kulturagentin ist Anne Krause.

Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Kulturagenten_Logo_NEU_Berlin_gro

 

 

Referenzschule Kultur

Die Herbert-Hoover-Schule ist eine Schule mit einem kulturellen Profil. Kultur und künstlerische Aktivitäten sind bei uns nicht nur ergänzende Komponenten im Schulprogramm sondern prägen unser Schulleben und den Schulalltag im weitesten Sinne.

Im Schuljahr 2015/16 haben wir das Zertifizierungsverfahren zur Referenzschule im Programm "Kulturagenten für kreative Schule Berlin" erfolgreich absolviert.